Neuigkeiten

Seite 1 von 37   »

20.05.24

"Wehrpflichtarmeen wurden aufgebaut, um Kriege zu führen" - Interview mit Peter Tobiassen, Geschäftsführer der Zentralstelle für Recht und Schutz der Kriegsdienstverweigerer a.D. (von ca. 1980 - 2014)

11.05.24

15. Mai 2024: Internationaler Tag für das Menschenrecht Kriegsdienstverweigerung. Grußwort der Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz, erbeten für Veranstaltungen in Berlin und Potsdam. Frei "nutzbar" auch anderenorts.
Siehe: >#RefuseWar< JedenKriegverweigern.Weltweit - Interaktive Karte von WRI, EBCO & Connection e.V.; >Pressemitteilung<

04.05.24

Die Liebe zum Leben - Film über Ludwig Baumann. Eine Hommage an Menschlichkeit, gegen Krieg. - Information von Connection e.V. vom 4. Mai 2024 betr. Organisation örtlicher Kinoveranstaltungen 

26.04.24

>Pressemitteilung< und >Begründung< vom 2. April 2024 zum Austritt der Bundesvereinigung Opfer der NS-Militärjustiz e.V. aus der Stiftung Sächsische Gedenkstätten (StSG); Medienresonanzen siehe Presseberichte April 2024, insbesondere: Neue Kriege, alter Streit - Beitrag von Rolf Surmann in: konkret - magazin für Politik & Kultur, Heft 5/2024, Seite 28 - 31 und Interview mit Dr. Rolf Surmann, jw 27.04.2024; vgl. auch >Richtigstellung< vom 26. April 2024 

01.04.24

Ostermarsch-Termine 2024: Gegen Kriegstüchtigkeit, Friedensfahne hissen! Remarque-Zitat zum Thema
Initiativbeitrag aus Siershahn vom 12.  März 2024; Weiße Fahne: Zeichen der Kapitulation oder Signal zu verhandeln? Domradio (Köln) vom 11. März 2024 (pdf-Datei); Bremische Resonanz >Leserbriefe< zum Papst-Interview, WK 18.3.24; Ostermarsch-Anzeige taz vom 23.03.24; >Zeitung gegen den Krieg<, Ausgabe 2024; >Ansprachen und Reden< bundesweit; 

11.03.24

Einladung zum 18. März 2024 um 19.00 h ins Haus der Wissenschaft. Mehr Infos zum Buch unter >Buchtipps<, dort auch erste Besprechungen. 

 

Presse ab 3/2012

17.11.11

Anmerkung / Kurzinfo zu dieser Webseite


Kategorie: ->
Erstellt von: adminbv

Mit dieser neuen Homepage soll zunächst die Kontaktaufnahme mit der Bundesvereinigung erleichtert und ein Beitrag zur Vor- und Nachbereitung der Tagung im Dezember 2011 geleistet werden. Damit ist zugleich ein aussagekräftiger Einstieg in eine eigene Internetpräsenz beabsichtigt. Die Fortschreibung der einzelnen Rubriken erfolgt schrittweise: Je nach Zeit und Gelegenheit - und nicht zuletzt aufgrund von Anregungen, die stets erwünscht sind. Am besten per E-Mail an den web-Redakteur: Knebel-Bremen@t-online.de

Vorherige Seite: Presse ab 2013  Nächste Seite: Presse ab 4/2012